Verein zur Betreuung von Schwerbehinderten e.V.


Übersicht Einrichtungen des Vereins zur Betreuung von Schwerbehinderten e.V. und der VBS Sozialbetriebe gGmbH

Grafik: DEWEZET

Der Verein zur Betreuung von Schwerbehinderten e.V. wurde am 08. September 1965 gegründet, mit dem Zweck, die wohlfahrtspflegerische Betreuung von Schwerbehinderten zu übernehmen. Dieser Satzungszweck wird zum einen durch den Betrieb des Krankenhauses Lindenbrunn in Coppenbrügge, zum anderen durch die Führung von mehreren Behinderten- und Pflegeheimen verwirklicht. So ist der Verein zur Betreuung von Schwerbehinderten Träger bzw. Gesellschafter der Scharnhorst Residenz in Hameln, der Pflegeeinrichtung im Zentrum in Bad Nenndorf, des Hauses Kurt Partzsch in Bückeburg und des Hauses Viktoria Luise in Bad Rehburg.

Aktuell verfügt er über 30 Mitglieder aus der Politik und Wirtschaft sowie dem Sozialwesen. Er ist als gemeinnützig im Sinne des Steuerrechts anerkannt.